TEILEKATALOG

 

ABS-Sensoren

TRW Aftermarket

TRW verfügt über ein komplettes Angebot an ABS-Sensoren für alle großen Fahrzeughersteller in Europa und Asien; damit haben Sie die Möglichkeit Ihren Kunden immer einen passenden Sensor in Erstausrüsterqualität bereitzustellen.

Der ABS-Sensor von TRW bietet folgende Vorteile:

  • Große Auswahl unterschiedlichster Ausführungen für die jeweiligen Fahrzeuganforderungen
  • Mehr als 220 Teilenummern
  • Höchste Material- und Produktqualität inklusive verschweißter Signal- und Leistungskabel
  • Alle Teile werden anspruchsvollsten Tests unterzogen, um eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen

 

Anspruchsvollste Tests


Wir können die Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit der ABS-Sensoren unter allen Bedingungen von -40 °C bis +150 °C gewährleisten. Zu diesem Zweck wird bei uns jeder ABS-Sensor einem höchst anspruchsvollen Prüfprogramm unterzogen. Unsere Prüfprozesse sind an den Standards für Erstausrüstungsteile angelehnt und stellen sicher, dass alle ABS-Sensoren von TRW Aftermarket exakt entsprechend unserer strengen Standards gefertigt werden. Selbst wenn der Magnet oder der Chip nur um ein Grad von seiner Sollposition abweicht, kann dies zu einem Verlust der Signalstärke von bis zu 30 % und damit zu Fehlfunktionen der Fahrsicherheitssysteme führen. Wir führen sowohl während der Entwicklung als auch in der Produktion Prüfstands- und Straßentests durch. Dank der hochwertigen Polymere, die wir für unser gesamtes Portfolio an ABS-Sensoren einsetzen, können Sie sicher sein, dass Sie in den Fahrzeugen Ihrer Kunden ABS-Sensoren von höchster Qualität einbauen.

Der ABS-Sensor ist Bestandteil unserer Angebots an Teilen zur Bremsbetätigung und bietet ein überragendes Maß an Sicherheit für eine Vielzahl von Fahrzeugen. Mit mehr als 220 Teilenummer im Bereich der ABS-Sensoren stellen wir eine hohe Fahrzeugabdeckung und eine durchgehende und präzise Signalverarbeitung in allen Fahrzeugen sicher.

Zu unseren Premium-Materialien zählen verschweißte Signal- und Leistungskabel, die zusammen mit hochwertigem Silikon und präzise gefertigten Kabelkanälen sicherstellen, dass die Gehäuse über die gesamte Lebensdauer des Sensors absolut dicht sind.

 

Wie ein ABS-Sensor funktioniert


ABS-Sensoren haben eine eigentlich einfache Aufgabe: Sie messen die Raddrehzahl und senden das entsprechende Signal an das ABS-Steuergerät. Entsprechend dieser Informationen erfolgt dann ein Regeleingriff. Wenn beispielsweise der ABS-Sensor ein blockierendes Rad feststellt (was zu einem Verlust der Fahrzeugstabilität führen könnte), reduzieren die Ventile in der ABS-Hydraulik den vom Fahrer aufgebauten Bremsdruck, bis sich das Rad wieder frei dreht. Dieser Vorgang erfolgt mehrfach innerhalb einer Sekunde; das bedeutet, dass die ABS-Sensoren eine Aufgabe wahrnehmen, die der Fahrer mit der früher bekannten "Stotterbremsung" nicht erfüllen kann.

ABS-Sensoren stellen die erfassten Daten auch anderen Systemen im Fahrzeug zur Verfügung, z. B. dem ESP, dem ASR, der Berganfahrhilfe und dem integrierten Navigationssystem, sofern vorhanden. Der ABS-Sensor unterliegt innerhalb des Bremssystems keiner mechanischen Belastung, spielt aber dennoch eine bedeutende Rolle für die Zuverlässigkeit der Fahrsicherheitssysteme; daher müssen fehlerhafte Teile unverzüglich ausgetauscht werden.


Arten von ABS-Sensoren

Die ABS-Sensoren von TRW wurden seit ihrer Markteinführung kontinuierlich weiterentwickelt und sind mittlerweile entsprechend der Anforderungen des jeweiligen Fahrzeugs in den unterschiedlichsten Ausführungen verfügbar.

Grundsätzlich wird zwischen aktiven und passiven ABS-Sensoren unterschieden.

Aktive Sensoren benötigen eine externe Stromquelle und kommen in Verbindungen mit Impulsrädern/magnetischen Encoder-Rädern zum Einsatz. Dabei gibt es zwei Arten von aktiven Sensoren, Hall-Sensoren und magnetoresistive Sensoren.

  • Hall-Sensoren - Die durch die Magnetfeldänderung entstehenden Spannungsunterschiede des Hall-Sensors werden als ein klar definiertes Rechtecksignal an das Steuergerät weitergegeben. Diese Sensoren erfassen die Raddrehzahl über ein Stahlgeberrad oder ein Multipolgeberrad, dass sich mit dem Rad dreht. Hallsensoren sind sehr präzise und bedürfen einer genauen Einbaulage.
  • Magnetoresistive Sensoren - Die magnetoresistiven AMR-Sensoren sind zur Zeit die modernsten aber auch teuersten ABS-Sensoren. Ihr großer Vorteil gegenüber den anderen Sensoren ist, dass sie auch die Drehrichtung erkennen können. Ihr Signal ist extrem präzise und AMR-Sensoren sind nahezu unempfindlich gegenüber ihrer Einbaulage. Das Sensormaterial verändert seinen Widerstand abhängig von der Drehrichtung des Magnetfeldes. Für das Steuergerät sind diese Veränderung die Parameter für die Radgeschwindigkeit und die Drehrichtung.

Passive Sensoren benötigen ein Zahnrad und messen die Raddrehzahl erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit. Sie sind größer und weniger präzise als aktive Sensoren und werden daher in modernen Fahrzeugen zunehmend seltener eingesetzt. Andererseits sind sie robust, und es lässt sich einfacher überprüfen, ob sie korrekt arbeiten. Passive Sensoren von TRW basieren auf einer Wicklung, die einen magnetischen Kern umgibt; dieser Dauermagnet erzeugt ein Magnetfeld. Wenn sich das Zahnrad dreht, verändert sich das Feld, wodurch bei dem Wechsel zwischen Zahn und Zahnlücke ein elektrischer Strom induziert wird.

 

Führende Forschung und Entwicklung


Heutzutage sind die meisten Fahrzeuge auf der ganzen Welt mit einem ABS-System ausgestattet und bieten somit beim Fahren ein höheres Maß an Sicherheit und Komfort. Als einer der wichtigsten Anbieter innerhalb der Automobilindustrie nimmt TRW bei ABS-Sensoren und allen anderen Komponenten des Bremssystems eine führende Rolle ein. Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer Produkte, um der internationalen Gesetzgebung immer einen Schritt voraus zu sein. Das gibt Ihnen und Ihren Kunden die Sicherheit, dass TRW-Produkte immer einen Vorsprung gegenüber allen anderen verfügbaren Produkten haben.

Weitere Informationen zu den ABS-Sensoren von TRW finden Sie auf unserer Website; in unserem Online-Katalog können Sie nach genau dem Teil suchen, das Sie benötigen.

ARTIKEL ZUM THEMA
In diesem Bereich..