TEILEKATALOG

 

Preisgekrönte TRW-Kampagne „Echte Originale“ geht in die nächste Runde

TRW Aftermarket

ZF Aftermarket kündigt die Fortsetzung der preisgekrönten TRW-Kampagne „Echte Originale“ an. Dieses Mal stehen Belastbarkeit und Haltbarkeit der Bremsen, Lenksysteme und Fahrwerkkomponenten für schwere Nutzfahrzeuge der TRW-Produktlinie PROEQUIP im Mittelpunkt und damit das „Echte Original“ Erik Larsson, Lkw-Fahrer aus Schweden, der Waren am Polarkreis ausliefert. Bestandteil der Multi Media-Kampagne ist unter anderem ein Film https://www.trwaftermarket.com/de/hcv/ der anschaulich über die Herstellung der Komponenten informiert. Die Kernbotschaft: Bei ZF kommen ausschließlich Materialien und Prozesse zum Einsatz, die exakt auf die Bedürfnisse der, in diesem Fall, schweren Nutzfahrzeuge abgestimmt sind.   Mit 100 Jahren Erfahrung punkten

„Das Lenken und Abbremsen von schweren Nutzfahrzeugen stellt die Technik vor große Herausforderungen. Mit den besten Ingenieuren auf dem Markt stellen wir seit über 100 Jahren sicher, dass Fahrzeuge stets in die gewünschte Richtung fahren“, erklärt Richard Adgey, Leiter Product Engineering. „Jedes TRW Produkt für schwere Nutzfahrzeuge wird unter extremsten Bedingungen bis zum Limit getestet. So können wir sicherstellen, dass unsere Teile die höchsten Qualitätsstandards erfüllen. Darauf können sich unsere Kunden hundertprozentig verlassen.“

Gemacht von Echten Originalen für Echte Originale

Auch in diesem Teil der Kampagne geht es um ein „Echtes Original“. Hauptdarsteller der Geschichte ist Erik Larsson, ein Lkw-Fahrer, der am Polarkreis Privathaushalte und Geschäfte beliefert.

Der Film macht deutlich, wie sehr sich die Menschen auf Erik verlassen können: Erik beliefert am Polarkreis Privathaushalte und Geschäfte mit Waren und Dingen für den täglichen Bedarf. Der Lkw-Fahrer spielt damit bei der Versorgung der Menschen in der unwirtlichen Umgebung eine elementare und unverzichtbare Rolle. Erik kann sich bei seinen Fahrten am Polarkreis auf die TRW-Teile für schwere Nutzfahrzeuge verlassen, die ihn dank ihrer Belastbarkeit und Langlebigkeit auch unter den widrigsten Bedingungen durch das schwierige Gelände bringen.

Außergewöhnliches Sortiment

Dank langjähriger und umfangreicher Erfahrungen mit unterschiedlichsten Fahrzeugsicherheitssystemen für alle Fahrzeugklassen verfügen die Experten von ZF über ein profundes Wissen, welche Materialien und Produktionsprozesse für schwere Nutzfahrzeugkomponenten eingesetzt werden müssen – für höchste Leistung, Sicherheit und Langlebigkeit.

TRW Bremsbeläge für schwere Nutzfahrzeuge werden aus dem hochwertigsten Reibmaterial gefertigt und bieten so die beste Performance für schwere Fahrzeuge. Das Produktportfolio für Bremsscheiben hat Erstausrüsterqualität und umfasst auch ECER90-konforme Bremsscheiben für das komplette Druckluftbremssystem.

Für Lenkungen ist auch das preisgekrönte, innovative XCAP-Kugelgelenk erhältlich. Es ist nicht nur kleiner als sein Vorgänger, sondern auch belastbarer und vor allem haltbarer und sorgt für bequemeres Lenken.

Nummer eins bei unabhängigen Tests

Bei unabhängigen Branchentests erzielen TRW Lenkungs- und Fahrwerkkomponenten für schwere Nutzfahrzeuge regelmäßig Spitzenplatzierungen in puncto Haltbarkeit, Belastbarkeit und Leistung – zum Beispiel bei Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt. Das ist ein weiterer Beleg dafür, wie wichtig der Einbau von Teilen in Erstausrüsterqualität bei Nutzfahrzeugen ist. Nur so können die Standzeiten, die durch Reparaturen entstehen, möglichst gering gehalten werden.

Preisgekröntes Kampagnenkonzept

Die Kampagne „Echte Originale“ von TRW, die 2015 an den Start ging, wirbt mit multimedialen Elementen für die Bedeutung von „Echten Originalen“ und wurde bereits für mehrere Branchenpreise nominiert, wie zum Beispiel für das beste Markenkonzept oder in der Kategorie Automobilwerbung.

Bahar Freedman, Leiterin Globale Marketingstrategie, sagt: „Das Erfolgsgeheimnis der Kampagne ist, dass sie die Leidenschaft der Menschen für den eigenen Beruf und den Beitrag jedes Einzelnen zum Gesamtergebnis transparent macht – darin finden sich auch die Adressaten der Kampagne wieder.“ Diese wendet sich sowohl an Handels- und Werkstattpartner als auch an Endverbraucher. Aktuell läuft sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Portugal, Russland, Spanien, der Türkei und im Vereinigten Königreich.

ZF Aftermarket kündigt die Fortsetzung der preisgekrönten TRW-Kampagne „Echte Originale“ an. Dieses Mal stehen Belastbarkeit und Haltbarkeit der Bremsen, Lenksysteme und Fahrwerkkomponenten für schwere Nutzfahrzeuge der TRW-Produktlinie PROEQUIP im Mittelpunkt und damit das „Echte Original“ Erik Larsson, Lkw-Fahrer aus Schweden, der Waren am Polarkreis ausliefert. Bestandteil der Multi Media-Kampagne ist unter anderem ein Film https://www.trwaftermarket.com/de/hcv/ der anschaulich über die Herstellung der Komponenten informiert. Die Kernbotschaft: Bei ZF kommen ausschließlich Materialien und Prozesse zum Einsatz, die exakt auf die Bedürfnisse der, in diesem Fall, schweren Nutzfahrzeuge abgestimmt sind.   Mit 100 Jahren Erfahrung punkten

„Das Lenken und Abbremsen von schweren Nutzfahrzeugen stellt die Technik vor große Herausforderungen. Mit den besten Ingenieuren auf dem Markt stellen wir seit über 100 Jahren sicher, dass Fahrzeuge stets in die gewünschte Richtung fahren“, erklärt Richard Adgey, Leiter Product Engineering. „Jedes TRW Produkt für schwere Nutzfahrzeuge wird unter extremsten Bedingungen bis zum Limit getestet. So können wir sicherstellen, dass unsere Teile die höchsten Qualitätsstandards erfüllen. Darauf können sich unsere Kunden hundertprozentig verlassen.“

Gemacht von Echten Originalen für Echte Originale

Auch in diesem Teil der Kampagne geht es um ein „Echtes Original“. Hauptdarsteller der Geschichte ist Erik Larsson, ein Lkw-Fahrer, der am Polarkreis Privathaushalte und Geschäfte beliefert.

Der Film macht deutlich, wie sehr sich die Menschen auf Erik verlassen können: Erik beliefert am Polarkreis Privathaushalte und Geschäfte mit Waren und Dingen für den täglichen Bedarf. Der Lkw-Fahrer spielt damit bei der Versorgung der Menschen in der unwirtlichen Umgebung eine elementare und unverzichtbare Rolle. Erik kann sich bei seinen Fahrten am Polarkreis auf die TRW-Teile für schwere Nutzfahrzeuge verlassen, die ihn dank ihrer Belastbarkeit und Langlebigkeit auch unter den widrigsten Bedingungen durch das schwierige Gelände bringen.

Außergewöhnliches Sortiment

Dank langjähriger und umfangreicher Erfahrungen mit unterschiedlichsten Fahrzeugsicherheitssystemen für alle Fahrzeugklassen verfügen die Experten von ZF über ein profundes Wissen, welche Materialien und Produktionsprozesse für schwere Nutzfahrzeugkomponenten eingesetzt werden müssen – für höchste Leistung, Sicherheit und Langlebigkeit.

TRW Bremsbeläge für schwere Nutzfahrzeuge werden aus dem hochwertigsten Reibmaterial gefertigt und bieten so die beste Performance für schwere Fahrzeuge. Das Produktportfolio für Bremsscheiben hat Erstausrüsterqualität und umfasst auch ECER90-konforme Bremsscheiben für das komplette Druckluftbremssystem.

Für Lenkungen ist auch das preisgekrönte, innovative XCAP-Kugelgelenk erhältlich. Es ist nicht nur kleiner als sein Vorgänger, sondern auch belastbarer und vor allem haltbarer und sorgt für bequemeres Lenken.

Nummer eins bei unabhängigen Tests

Bei unabhängigen Branchentests erzielen TRW Lenkungs- und Fahrwerkkomponenten für schwere Nutzfahrzeuge regelmäßig Spitzenplatzierungen in puncto Haltbarkeit, Belastbarkeit und Leistung – zum Beispiel bei Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt. Das ist ein weiterer Beleg dafür, wie wichtig der Einbau von Teilen in Erstausrüsterqualität bei Nutzfahrzeugen ist. Nur so können die Standzeiten, die durch Reparaturen entstehen, möglichst gering gehalten werden.

Preisgekröntes Kampagnenkonzept

Die Kampagne „Echte Originale“ von TRW, die 2015 an den Start ging, wirbt mit multimedialen Elementen für die Bedeutung von „Echten Originalen“ und wurde bereits für mehrere Branchenpreise nominiert, wie zum Beispiel für das beste Markenkonzept oder in der Kategorie Automobilwerbung.

Bahar Freedman, Leiterin Globale Marketingstrategie, sagt: „Das Erfolgsgeheimnis der Kampagne ist, dass sie die Leidenschaft der Menschen für den eigenen Beruf und den Beitrag jedes Einzelnen zum Gesamtergebnis transparent macht – darin finden sich auch die Adressaten der Kampagne wieder.“ Diese wendet sich sowohl an Handels- und Werkstattpartner als auch an Endverbraucher. Aktuell läuft sie in Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Portugal, Russland, Spanien, der Türkei und im Vereinigten Königreich.

Aktuelle News